• Stacks Image p115_n141
  • Stacks Image p115_n151
  • Stacks Image p115_n135
  • Stacks Image p115_n137
  • Stacks Image p115_n167

LEBEN

  • LEBEN

    1943 geboren in Olmütz, Tschechien
    1968 Prager Frühling, Flucht nach Deutschland
    1969-1974 Studium der Kunst an der Städelschule, Frankfurt am Main
    1979 3. Preis im Wettbewerb um die Gestaltung des Opernplatzes in Frankfurt am Main
    1977-1978 Assistent des Rektors der Städelschule
    1979-1981 Lehrauftrag an der Fachschule für Sozialarbeit Wiesbaden
    1982 Jahreskunstpreis des "Frankfurter Verein für Künstlerhilfe e.V."
    1983-1986 Lehrauftrag an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach
    1986 Rheinhold-Kurth-Kunstpreis der Stadtsparkasse Frankfurt am Main
  • EINZELAUSSTELLUNGEN

    1981 Galerie St. Johann, Saarbrücken / Studio Berggemeinde, Frankfurt am Main
    1984 Forum Stadtsparkasse, Frankfurt am Main
    1985 Städtische Galerie im Städel, Frankfurt am Main / Studio A, Otterndorf/Elbe
    1986 Galerie Lüpke, Frankfurt am Main
    1988 Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach / Galerie Daeppen, Frankfurt am Main / Galerie Fuehr, München / Galerie Hake, Wiesbaden / Galerie Schüppenhauer, Köln
    1989 Kunstverein Friedberg, Hessen / Galerie im Bürgerhaus, Nürnberg
    1990 Institut für Moderne Kunst, Nürnberg / Galerie Schüppenhauer, Köln / Galerie MS Lagin, Münster
    1991 Durhammer Galerie, Frankfurt am Main / Spalova Galerie, Prag-Tschechien
    1992 Museum Umeni, Olomouc, Tschechien / Galerie Friebe, Mannheim
    1996 Landesvertretung Rhl.-Pfalz, Bonn
    1997 Museum Baden, Solingen
    1999 Alte Synagoge, Boppard
    2000 Wilhelmspalais, Stuttgart
    2001 Nuevos Territoriospara la creatividad, Universität Salamanca, Spanien
    2002 Stiftung 1822-Forum, Frankfurt am Main
    2006 TIERRAGUAIRE Skulptur für Huerta, Salamanca, Spanien
    2007 Ausschnitt, Kreishaus SÜW, Landau/Pfalz
    2012 Galerie Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt am Main
    2014 Heussenstamm-Galerie, Frankfurt am Main
    2016 Galerie d'Hamé, Mühlheim an der Ruhr
    2018 Galerie Aniko Havas Art, Bingen
    2019 ETZ CHAIM - Baum des Lebens in der Synagoge Weisenau
  • BETEILIGUNGEN

    1984 Exakte Tendenzen, Schloß Buchberg, Österreich / Szene Frankfurt, Kunstverein Frankfurt am Main
    1985 Studio A, Otterndorf/Elbe / Galerie Taxispalais, Innsbruck, Österreich / XPO-Galerie, Hamburg
    1986 Raum 41, Bonn / Anders, Museum Bochum
    1987 Malerei, Kunstverein Frankfurt am Main / 11 Positionen, Kunstverein Speyer
    1988 Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn / Le Genie de la Bastille, Paris, Frankreich / Hommage an die Musik, Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
    1989 Gegenstand Farbe, A11 Forum Thomas, München / 8 Werke, Münster / The Dormitory Problem, Karmeliter Kloster, Frankfurt am Main
    1990 Oktogon, Museum Wiesbaden / Galerie Arco di Gab, Rom, Italien / Fahne, Villa Strezius, Landau
    1991 Farbe-Konzept, Galerie Hake Wiesbaden / Jahresgabe Bonner Kunstverein
    1992 10 Jahre Museum Abteiberg, Mönchengladbach / Grenzenlos, Bonn,Dresden, Halle / ART AID, Frankfurt am Main / Landesausstellung, Museum Mainz
    1993 Grenzenlos, Museum am Ostwall, Dortmund+ Görlitz / A.I.D.A. Hamburg / Entwurf für einen Garten in Chaumont nur Loire, Frankreich
    1994 Grenzenlos, Stuttgart, Leipzig, Wiesbaden / Frankfurter Galerien im Kunstverein, Frankfurt am Main / Sera Cihla-Exil, Galerie U Bileho Jednorozce Klatovy, Tschechien
    1995 Das Aquarell, Städtische Galerie, Neuwied / Der Rhein-Le Rhin -De Waal, Rheinisches Landesmuseum Bonn
    1996 Jahresgabe, Museumsverein Museum Abteiberg, Mönchengladbach
    1998 Sunshine, Lindinger+Schmid, Regensburg
    2003-2006 Tage der Europäischen Kultur
    2009 Sklenik, Museum Umeni, Olomouc, Tschechien
    2010 Relief, Kunstraum Bernusstraße, Frankfurt am Main / Entwurf für GLÜCK, Oberwesel
    2016 Kunst+Architektur, Rathaus Königstein Ts.
alle öffnen